Datum: Technologie:

Tofu ansprechend verpackt

Mit der Tiefziehverpackungsmaschine R 145 kann das Familienunternehmen Saigon Marked sein Sortiment konsequent ausbauen – und die Haltbarkeit seiner Tofuprodukte nahezu verdreifachen.

Professionelle Verpackungslösung beim dänischen Tofuhersteller Saigon Marked.

Der ursprünglich aus Asien stammende, proteinreiche Tofu ist für viele Vegetarier und Veganer ein Basisprodukt und vermehrt auch bei Fleischliebhabern beliebt, so auch in Dänemark. In Odense wurde 1996 Saigon Mar­ked als kleines Einzelhandelsunternehmen gegründet und beschäftigt heute sieben Mitarbeiter. Von dem neuen Trend, der langsam auch den dänischen Markt erfasste, versprach man sich viel – und so startete Saigon Marked im Sommer 2013 mit der Produktion von Tofu. «Die Inbetriebnahme unserer Tofuproduktion wurde zunächst dadurch erschwert, dass es nicht so leicht für uns war, die erforderliche Genehmigung als lebensmittelproduzierender Betrieb zu erhalten», erklärt Phuoc Dam, Produktionsleiter bei Saigon Marked. «Diese wurde im Oktober 2013 erteilt.»

Für das Verpacken der Produkte setzte das Unternehmen anfangs halbautomatische Tray­sealer ein, die die Firmengründer aus Taiwan bezogen hatten. Doch die Kapazitätsgrenze der Maschinen war schnell erreicht. Daher suchte man nach einer professionellen Verpackungslösung, die sowohl aktuellen als auch künftigen Anforderungen gewachsen sein sollte. Auf der Anuga FoodService 2013 in Köln wurde man dann auf Multivac aufmerksam. Phuoc Dam: «Uns fehlte damals schlichtweg das Know-how über den gesamten Verpackungsprozess. Wir waren deshalb nicht nur auf der Suche nach einer Verpackungslösung, die höhere Stückzahlen bewältigen kann und perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten ist. Es ging uns vor allem auch um eine umfassende Beratung und technischen Support.»

Nach der Messe trat Saigon Marked daher mit Multivac Dänemark in Kontakt. Es folgten verschiedene Tests bei dem Verpackungsspezialisten in Vejle, denn für Saigon Marked war es besonders wichtig, auch die Möglichkeit zu einer realitätsgetreuen Bemusterung zu haben. Anfang 2014 wurde schliesslich eine Tiefziehverpackungsmaschine des Typs R 145 bestellt. Die neue Verpackungslösung ermöglicht nicht nur eine Kapazitätssteigerung gegenüber der zuvor eingesetzten Traysealer, sondern bietet auch eine höhere Flexibilität hinsichtlich unterschiedlicher Packungsformate. Die kompakte und wash-down-fähige Tiefziehverpackungsmaschine ist speziell für kleinere und mittlere Chargen ausgelegt und bietet ein Maximum an Bediensicherheit. Das offene IPC-Steuerungssystem ermöglicht u.a. die Integration von Handhabungsmodulen, Slicern, Mehrkopfwaagen oder Qualitätsinspektions- und Etikettier-Systemen wie dem Transportbandetikettierer BASELINE L 300 von MultivacMarking & Inspection, der bei Saigon Marked eingesetzt wird. Damit steht dem kleinen Familienbetrieb ein kostengünstiges Einstiegsmodell für einfache Etikettieraufgaben von oben, unten oder übereck im unteren bis mittleren Leistungsbereich zur Verfügung.

Verpackt wird der leicht verderbliche Tofu unter Schutzatmosphäre (MAP). Besonders dichte Folien, Evakuieren, Rückbegasen und hermetisches Versiegeln bewirken, dass er in der Verpackung optimal geschützt ist. Seine Haltbarkeit konnte so von ursprünglich rund einer Woche auf drei bis nahezu vier Wochen signifikant verlängert werden.
Mit der gesamten Verpackungslösung ist man in Odense sehr zufrieden, auch wenn «wir die spezifischen Kenntnisse über die Verpackungsmaschine mit all ihren Möglichkeiten erst erwerben und in die tägliche Routine einfliessen lassen mussten», betont Phuoc Dam. Der Aufwand hat sich gelohnt: Die R 145 erfüllt alle Erwartungen und ist perfekt auf das Produktsortiment und den Produktionsprozess von Saigon Marked abgestimmt. Durch die modulare Erweiterbarkeit ist die Maschine flexibel einsetzbar und gewährleistet eine hohe Effizienz – auch bei schnellen Formatwechseln. Auch von der Beratung und dem Service, den Multivac bietet, sind die Mitarbeiter des Familienbetriebs begeistert. Besonders gut kommen die attraktiven Verpackungen bei den Kunden an. «Wir wurden tatsächlich gefragt, ob wir die Erzeugnisse importiert hätten», schmunzelt der Produktionschef.

Die R 145 wächst auch mit den Herausforderungen. Im März 2015 startete man erstmals mit Mylar® COOK, denn die entsprechenden Folien lassen sich auf den Tiefziehverpackungsmaschinen von Multivac ebenfalls einfach und sicher verarbeiten. Mit diesem Verfahren können die verpackten, proteinhaltigen Tofuprodukte entweder gekühlt oder tiefgefroren gelagert und im Ofen oder in der Mikrowelle in der geschlossenen Packung gegart werden. Die Vakuum-Verpackung vermeidet die Entstehung von Gefrierbrand, beim Garen bleiben Feuchtigkeit und Beschaffenheit des Produkts sowie seine Aromen erhalten. Bei Erreichen eines definierten Drucks öffnet sich die Packung im Ofen selbständig und der Bräunungsprozess des an sich farblosen Tofus setzt ein. Phuoc Dam freut es vor allem, dass sich mit der R 145 höhere Kapazitäten als erwartet realisieren lassen: «Unser Produktionsprozess ist deutlich effizienter als bisher. Das eröffnet uns neue Absatzchancen und wir können unser Sortiment zudem kontinuierlich erweitern.» In Kürze will man bei Saigon Marked Mylar® COOK auch für Fleischgerichte nutzen. Die entsprechenden Tests wurden gerade durchgeführt. pd
redaktion@rubmedia.ch