Datum: Branche:

Wird Dole verkauft?

Gemäss Wall Street Journal soll Dole-Eigentümer bereits die ersten Offerten prüfen. Das Unternehmen machte zuletzt einen Verlust von knapp 24 Millionen Dollar.

von pd/hps

Der Fruchtriese Dole Foods soll auf dem Markt sein. Wie das Wall Street Journal erfahren haben will, sondiert Eigentümer David H. Murdock bereits die ersten Kauf-Angebote für den Konzern. Mit Bananen und Ananas erlöst Dole zwar rund rund 4 Mrd. US-Dollar, doch unter dem Strich stand zuletzt ein Verlust von knapp 24 Millionen US-Dollar. Eigentlich hatte Dole Foods Pläne für eine Rückkehr an die Börse öffentlich gemacht. Jetzt könnten aus dem Verkauf dem 94-jährigen Murdock rund zwei Milliarden US Dollar zufliessen, wie Analysten schätzen. Davon wären allerdings noch Schulden von 1,3 Mrd. US-Dollar zu begleichen.

Vor rund vier Jahren hatte Murdock das Unternehmen von der Börse genommen. Damals lag der Marktwert bei rund 1,6 Milliarden Dollar. Das 1851 gegründete Frucht-Imperium ist nach eigenen Angaben die Nummer eins im nordamerikanischen Bananenmarkt und die Nummer zwei im Ananas-Geschäft.v