Datum: Branche:

Überproduktion in russischem Zuckermarkt

In Russland wird dieses Jahr eine Zuckerproduktion von 7,2 Millionen Tonnen erwartet. Ein neuer Rekord und 1,1 Millionen Tonnen mehr als im Vorjahr.

von lid

Der Grund für die Zunahme ist die Erhöhung der Anbaufläche, wie aiz.info berichtet. Diese Ausweitung widersprach jedoch der Empfehlung von Regierung und Marktexperten. Wegen der zusätzlich guten Witterungsverhältnisse ist die Überproduktion nun Tatsache. Die Zuckerpreise sind in der Folge seit Jahresbeginn um 46 Prozent zurückgegangen.

Die Branche hofft nun darauf, mit Exporten die Lage zu entspannen. Derzeit wird dafür trotz einer Steigerung noch zu wenig exportiert.