Datum: Branche:

Produktionsstopp bei Walliser Raclette AOP

Wegen der Coronakrise stockt der Verkauf von Walliser Raclette AOP. Die Sortenorganisation hat deshalb beschlossen, die Produktion für mindestens zwei Wochen einzustellen.

von sda/mos

Die Lager sind voll mit Walliser Raclette AOP. (Bild zvg)

Mit der Schliessung der Gastronomiebetriebe und der Absage von Veranstaltungen aller Art ist auch die Nachfrage nach Walliser Raclette AOP dahingeschmolzen. «Die Keller werden immer voller, aber es gibt keinen Verkauf und keinen Konsum mehr», sagte Eddy Baillifard, Vizepräsident der Sortenorganisation «Raclette du Valais AOP» am Freitag dem Radiosender Rhône FM.

Deshalb habe die Sortenorganisation zu einer «ziemlich radikalen» Massnahme gegriffen und entschlossen, die Produktion während mindestens zwei Wochen zu stoppen. Aus der Milch wird nun Rahm oder Joghurt hergestellt.