Datum:

Jürg Oleas ist neuer VR-Präsident bei Hochdorf

An der Generalversammlung der Hochdorf Holding AG vom 30. Juni wurde der Verwaltungsrat erneuert. Die Entlastung des bisherigen Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung wurde verweigert.

von pd

Die Generalversammlung fand aufgrund der Corona-Krise auf schriftlichem Weg statt. Die Aktionärinnen und Aktionäre folgten den Anträgen des Verwaltungsrates und wählten Jürg Oleas als neuen Verwaltungsratspräsidenten. Andreas Herzog, Jean-Philippe Rochat und Ralph Siegl wurden neu in den Verwaltungsrat gewählt. Markus Bühlmann wurde im Amt bestätigt.

Oleas war von 2004 bis 2019 Vorstandsvorsitzender des Maschinenbauers GEA Groups und war davor in Führungspositionen bei GEA, bei Alstom und ABB tätig.

Die Aktionärinnen und Aktionäre genehmigten ferner den Jahresbericht, die Jahresrechnung und die Konzernrechnung 2019, der Revisionsbericht wurde zur Kenntnis genommen. Die vom Verwaltungsrat vorgeschlagene Verrechnung des Bilanzverlustes mit den Kapitaleinlagereserven wurde genehmigt. Hingegen verweigerten die Aktionärinnen und Aktionäre den Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung mit 51,9 % der Stimmen die Entlastung für das Geschäftsjahr 2019.

Ebenso abgelehnt wurde eine Auszahlung von 159’010 Franken für Sonderaufwendungen an den Verwaltungsrat. Die Gesamtsummen zur Vergütung des Verwaltungsrates von 600’000 Franken und der Geschäftsleitung von 2 Millionen Franken wurden genehmigt.