Datum:

Aus «Uncle Ben’s» wird «Ben’s Original»

Nach Rassismusvorwürfen tauft der US-Lebensmittelkonzern Mars seine Reismarke «Uncle Ben's» in «Ben's Original» um. Der weisshaarige Afroamerikaner verschwindet aus dem Logo.

von pd/mos

Mars reagiert auf die Kritik mit einem neuen Namen. (Bild screenshot)

Bereits im Juni hatte Mars angekündigt, den Namen und das Logo seiner Reismarke «Uncle Ben’s» zu ändern. Im Zuge der Rassismusdebatte in den USA hatten Kritiker bemängelt, der Name und das Bild des weisshaarigen Afroamerikaners erinnerten an die Zeit der Sklaverei.

«Wir verstehen die Ungerechtigkeiten, die mit dem Namen und Gesicht der vorherigen Marke in Verbindung gebracht wurden», wird Mars-Managerin Fiona Dawson in einer Mitteilung von Mars vom Mittwoch zitiert. Die neue Marke «Ben’s Original» soll Anfang nächsten Jahres in die Supermarktregale kommen.

Mit konkreten Massnahmen will Mars ausserdem zu mehr «Inklusion und Gerechtigkeit» beitragen, wie es in der Mitteilung weiter heisst. So arbeitet Mars in den USA mit der National urban League zusammen, um um aufstrebende schwarze Köchinnen und Köche durch Stipendien zu unterstützen.