Datum: Branche:

Nur 70% der Butter in Österreichs Supermärkten stammt aus Österreich

Importbutter sorgte in den letzten Monaten in der Schweiz für Ärger. Wie sieht es in Österreich aus? Dort sind 30 Prozent der Butter im Detailhandel Importware, das zeigt ein Check von Österreichs Bauern.

von aiz.info/mos

(Symbolbild Pixabay)
Bei einem Regionalitäts-Check haben der österreichische Bauernbundes, die Jungbauernschaft und weitere agrarische Verbände Butter und Butterschmalz-Produkte in 34 Filialen der grössten heimischen Lebensmitteldetailhändler in Oberösterreich unter die Lupe genommen. Das Resultat der 400 Proben: Nur 70 Prozent der Butter stammten aus Österreich, wie aiz.info meldet.

«30% der Butter in heimischen Regalen sind importiert. 20% sind aus Deutschland, ganze 5% der Butter stammen aus Irland. Diese Produkte haben Tausende Transportkilometer auf dem Rücken. Ist das notwendig und wünscht sich das der österreichische Konsument?», sagt Bauernbund-Präsident Georg Strasser. An die Konsumentinnen und Konsumenten appelliert er laut aiz.info, für die weihnachtlichen Keksbäckereien zur Butter aus Österreich zu greifen. «Wer das tut, der schaut aufs Klima, auf gute Qualität und kann sich sicher sein, dass es sich um ein gentechnikfreies Produkt handelt.»