Datum:

Unilever verkauft Bertolli an Enrico-Glasbest

Der Konsumgüterriese Unilever verkauft die Marke Bertolli an die niederländische Handelsfirma und Lebensmittelproduzentin Enrico-Glasbest.

von mos

Unilever verkauft das Pastasaucengeschäft von Bertolli. (Bild zvg)

Mit dem Deal übernimmt Enrico-Glasbest das Europa-Geschäft von Bertolli mit Pastasaucen, Pesto und Mayonaise, wie Enrico-Glasbest in einer Mitteilung schreibt. Enrico-Glasbest übernimmt dabei keine Angestellten oder Produktionsstandorte. Die Bertolli-Produkte würden weiterhin von den bisherigen Produzenten hergestellt. Um einen reibungslosen Übergang sicherzustellen, wurde eine sechsmonatige Übergangsfrist vereinbart, in der sich Unilever weiter um den Vertrieb und das Geschäft von Bertolli kümmern wird, wie es weiter heisst.

Unilever hat bereits in den letzten Jahren Teile des Bertolli-Geschäfts abgestossen. Das Olivenöl- und Margarinegeschäft von Bertolli ging an Deoleo (2008) beziehungsweise KKR/Upfield (2018). Die Marke Bertolli sowie die Aktivitäten in den USA gehören seit 2014 der japanischen Mizkan-Gruppe, wie es in der Mitteilung weiter heisst. .