Datum: Branche:

Burger King ändert Logo

Die zweitgrösste Fast-Food-Burger-Kette ändert ihren Markenauftritt und knüpft an frühere Designs an.

von pd/hps

Das «neue» Logo knüpft an das in den neunziger Jahren verwendete an. (Bild: zVg)

«Das neue Branding besticht durch eine einfache Formensprache mit mutigen, kräftigen Farben». Mit diesem Satz beschreibt Burger Kind in einer Pressemeldung die Änderung seines Logos. Das Ziel dabei sei, dass das authentische Essenserlebnis und die frischen Zutaten stärker in den Vordergrund der eigenen Markenidentität gestellt werden sollen.

Der Fast Food-Konzern wolle zudem ab diesem Jahr auch keine Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und künstliche Aromen mehr verwenden. Damit solle der Gästewunsch berücksichtigt werden.

Burger King hatte seit 1999 keine Logoänderung mehr. Das Unternehmen wurde 1954 in Miami gegründet und hat seit 1975 auch Restaurants in Europa. Insgesamt führt der Konzern über 18 200 der Restaurants in der ganzen Welt.