Datum: Branche:

Schweizer Zucker: Philippe Egger ist neu im Verwaltungsrat

Der Landwirt Philippe Egger ist neu in den Verwaltungsrat Schweizer Zucker AG gewählt worden. Er ersetzt Grégory Devaud, der zurückgetreten ist.

von mos

Der Meisterlandwirt Philippe Egger ist neu in den Verwaltungsrat der Schweizer Zucker AG gewählt worden. (mos)
Philippe Egger ist an der ordentlichen Generalversammlung der Schweizer Zucker AG vom 25. März in Frauenfeld als neues Mitglied in den Verwaltungsrat gewählt worden. Er wurde für den Rest der laufenden Amtsdauer, das heisst bis zur Generalversammlung 2025, gewählt.
Der 33-jährige Landwirt mit Meisterdiplom bewirtschaftet im Kanton Waadt einen Familienbetrieb und engagiert sich in verschiedenen Gremien der Zuckerrübenpflanzer. Unter anderem ist er seit 2016 Präsident der Zuckerrübenpflanzer Plaine d’Orbe und Umgebung. Er wolle sich für eine bessere Bezahlung der Rübenpflanzer stark machen, um den Rückgang der Anbaufläche in der Schweiz zu stoppen, sagte Egger nach seiner Wahl.
Egger folgt auf Grégory Devaud, der seit 2012 im Verwaltungsrat sass. Devaud hatte seinen Rücktritt gegeben, um sich auf sein Amt als Gemeindepräsident von Aigle (VD) zu konzentrieren.