5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Grosshändler Metro verkauft belgisches Geschäft

Der Grosshandelskonzern Metro treibt seinen Umbau voran und trennt sich von seinem Verluste schreibenden Geschäft in Belgien.

(zVg)

Der Verkauf an den Investor Bronze Properties sei unterzeichnet und vollzogen worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mit.
Über die finanziellen Details sei Stillschweigen vereinbart worden. Der Verkauf führe zu einmaligen Kosten von etwa 150 Millionen Euro. Das operative Ergebnis (Ebitda) soll wiederkehrend um durchschnittlich 20 Millionen Euro steigen, hiess es. Das Immobilienportfolio von elf Standorten bleibe bei Metro.
Das belgische Geschäft, das sich auch verstärkt an den Endverbraucher wendet, steht Metro zufolge seit mehreren Jahren unter erheblichem wirtschaftlichem Druck. Es sei in einem sehr wettbewerbsintensiven Markt tätig, was zu rückläufigen Umsätzen und Verlusten beigetragen habe, erklärte Metro den Verkauf. Der Verkauf habe keine Auswirkungen auf die Prognose im laufenden Geschäftsjahr.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.