5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Bell geht neue Wege in der Lernendenausbildung

Per 1. August 2023 übernimmt Bell die Metzgerei Stübi im solothurnischen Matzendorf und wird die Dorfmetzgerei als gläsernen Ausbildungsbetrieb weiterführen.

Die Coop-Tochter Bell übernimmt die Metzgerei Stübi in Matzendorf (SO) per 1. August 2023. Bell will das Geschäft als Dorfmetzgerei und «gläsernen» Ausbildungsbetrieb weiterführen. Die Angestellten der Dorfmetzgerei werden übernommen, wie Bell in einer Mitteilung schreibt. Im neuen Betriebskonzept sollen die angehenden Fleischfachleute von Bell eine zentrale Rolle einnehmen.
Bell und die Metzgerei Stübi arbeiten seit mehreren Jahren bei der Ausbildung der Lernenden am Bell-Standort in Oensingen zusammen. Die Zusammenarbeit zwischen einem Grossbetrieb und einer Dorfmetzgerei bei der Nachwuchsausbildung sei in der Schweizer Fleischbranche einmalig und biete für beide Seiten Vorteile, heisst es in der Mitteilung weiter.
Die bisherigen Besitzer Robert und Elsbeth Stübi hätten beschlossen, die Geschäftsführung per August 2023 abzugeben. Mit der Übernahme durch Bell werde der Fortbestand der Metzgerei gesichert, schreibt Bell.

Biofach ICE ITA Biofach ICE ITA

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.