Datum: Branche:

Bell geht neue Wege in der Lernendenausbildung

Per 1. August 2023 übernimmt Bell die Metzgerei Stübi im solothurnischen Matzendorf und wird die Dorfmetzgerei als gläsernen Ausbildungsbetrieb weiterführen.

von pd/mos

(zVg)
Die Coop-Tochter Bell übernimmt die Metzgerei Stübi in Matzendorf (SO) per 1. August 2023. Bell will das Geschäft als Dorfmetzgerei und «gläsernen» Ausbildungsbetrieb weiterführen. Die Angestellten der Dorfmetzgerei werden übernommen, wie Bell in einer Mitteilung schreibt. Im neuen Betriebskonzept sollen die angehenden Fleischfachleute von Bell eine zentrale Rolle einnehmen.
Bell und die Metzgerei Stübi arbeiten seit mehreren Jahren bei der Ausbildung der Lernenden am Bell-Standort in Oensingen zusammen. Die Zusammenarbeit zwischen einem Grossbetrieb und einer Dorfmetzgerei bei der Nachwuchsausbildung sei in der Schweizer Fleischbranche einmalig und biete für beide Seiten Vorteile, heisst es in der Mitteilung weiter.
Die bisherigen Besitzer Robert und Elsbeth Stübi hätten beschlossen, die Geschäftsführung per August 2023 abzugeben. Mit der Übernahme durch Bell werde der Fortbestand der Metzgerei gesichert, schreibt Bell.