Datum: Branche:

Galenica übernimmt Cannaplant

Galenica steigt mit einer Übernahme in den Markt für Cannabisprodukte ein. Der Umsatz ist aber noch bescheiden.

von pd/awp

(hps)
Der Apothekenkonzern Galenica expandiert ins Emmental. Mit dem Kauf der Bahnhof Apotheke in Langnau übernimmt Galenica gleichzeitig den Anbieter von medizinischen Cannabispräparaten Cannaplant. Cannaplant sei der führende Anbieter von Rezepturen für medizinische Cannabispräparate, teilte Galenica am Mittwoch mit. Für schwerkranke Menschen, für die eine medizinische Cannabistherapie eine wertvolle Alternative darstelle, könne das «Kundenversprechen» nun noch besser erfüllt werden als bisher.
Cannaplant und die Apotheke haben zusammen im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 13 Millionen Franken erwirtschaftet. Die bisherigen Inhaber, Manfred und Barbara Fankhauser, werden die Apotheke und ihre medizinischen Cannabispräparate unter dem bestehenden Namen weiterführen. Laut der Mitteilung gilt Manfred Fankhauser als Pionier in der Schweiz im Bereich des medizinischen Cannabis. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.