5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Migros: Bündelung des Supermarkt-Geschäfts?

Um effizienter zu werden, gibt es bei der Migros Pläne, das Supermarkt-Geschäft zusammenzulegen.

Bei der Migros gibt es Pläne, das Supermarkt-Geschäft, das eigentliche Kerngeschäft der zehn Genossenschaften, zusammenzulegen. Die «Schweiz am Wochenende» publizierte am 19. November einen entsprechenden Bericht. Geführt würde das gebündelte Supermarkt-Geschäft mit einem Umsatz von 12,7 Milliarden Franken von den effizientesten Genossenschaften, die Rede sei dabei von der Migros Ostschweiz oder der Migros Luzern. Der Migros-Genossenschafts-Bund würde so zu einem reinen Dienstleistungszentrum. Der Zeitpunkt für Reformen sei günstig, da Migros-CEO Fabrice Zumbrunnen nach fünf Jahren ohne grundlegende Reformen abtrete und organisatorische Fragen wie die Aufgabenteilung zwischen den einzelnen Departementen in der Zentrale diskutiert würden.
In der Migros gab es in jüngster Zeit ähnliche Reorganisationen. Das Fitness-Geschäft wurde in der Migros Zürich zusammengelegt, die Golfplätze bei der Migros Luzern, Fachmärkte wie Micas, Melectronics oder SportX sind eine eigenständige Aktiengesellschaft («Migros Fachmarkt AG») unter der Führung von Jörg Blunschi, dem Chef von Migros Zürich.
Die Migros selber stritt die Pläne gegenüber der «Schweiz am Wochenende» nicht ab. Sprecher Marcel Schlatter erklärte, der Detailhandel in der Schweiz sehe sich mit grossen Herausforderungen konfrontiert, die Kundenbedürfnisse würden sich teilweise sehr rasch ändern. «Darauf bereitet sich die Migros als Genossenschaft zukunftsgerichtet vor und so machen sich die regionalen Genossenschaften und der MGB gemeinsam entsprechende Gedanken.»

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.