5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

225'000 Tonnen Zucker aus 1,67 Mio. Tonnen Rüben

Die Schweizer Zucker AG hat die Rübenkampagne 2022 abgeschlossen. Die beiden Fabriken in Aarberg und Frauenfeld produzierten rund 225’000 Tonnen Zucker.

Die Zuckerfabrik in Aarberg. (lid)

Die Schweizer Zucker AG hat in der Verarbeitungskampagne 2022 total rund 1,67 Mio. t Rüben verarbeitet, eine Menge, die letztmals 2019 ähnlich hoch war. Daraus konnten rund 225’000 t Zucker gewonnen werden, wie Peter Imhof, Leiter Rübenmanagement der Schweizer Zucker AG, im «Schweizer Bauer» schreibt.
Die Mitarbeitenden in den beiden Zuckerfabriken in Aarberg und Frauenfeld seien insbesondere durch die Rübenqualitäten gefordert gewesen, heisst es weiter. Tiefe Zucker- und hohe Stickstoffgehalte, grosse Qualitätsunterschiede, faule und zuletzt aufgetaute Rüben hätten die Arbeit erschwert.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.