5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Neuer Leiter für die Fachstelle Zuckerrübenanbau

Der bisherige Leiter der Schweizerischen Fachstelle für Zuckerrübenanbau (SFZ) tritt zurück. Samuel Jenni macht Luzi Schneider Platz.

Luzi Schneider. (zVg)

In der Schweizerischen Fachstelle für Zuckerrübau (SFZ) kommt es zu einer Neubesetzung. Luzi Schneider wird ab 1. April 2023 die Leitung der Fachstelle übernehmen.
Nach 34 Jahren als Mitarbeiter und auch Leiter der Schweizerischen Fachstelle für Zuckerrübenanbau werde Samuel Jenni per Ende März sein Amt abgeben, schreibt die SFZ in einer Mitteilung. Jenni habe die Fachstelle geprägt, entwickelt und sie zum kompetenten Ansprechpartner für alle Zuckerrübenpflanzerinnen und -pflanzern gemacht. Samuel Jenni werde der Fachstelle als Berater weiterhin zur Verfügung stehen.
Die Nachfolge wird aus den eigenen Reihen rekrutiert. Luzi Schneider ist seit 2018 als Mitarbeiter bei der SFZ tätig und werde die Nachfolge der Leitung per 1. April 2023 übernehmen. Luzi Schneider ist seit 4 Jahren als Berater der SFZ im Raum Zürich-Ostschweiz tätig. Der ausgebildete Agraringenieur hat sowohl seinen Bachelor- als auch seinen Masterstudiengang über Zuckerrüben absolviert.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.