5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Lidl setzt auf den Schwingsport

Der Discounter will dieses Jahr so viele Schwingfeste sponsern wie noch nie. Auch Schwinger Chrigu Stucki verbleibt weiterhin unter den Fittichen von Lidl.

Chrigu Stucki. (zVg)

«Chrigu» Stucki bleibt! Dies schreibt Discounter Lidl in einer Pressemeldung. Damit werde die bis jetzt 12-jährige Partnerschaft verlängert. Zwar gab der Berner Schwingerkönig Anfang des Jahres seinen Rücktritt vom Spitzensport bekannt und die Saison 2023 werde die letzte sein. Dennoch wird der Schwinger, der 133 Kränze zu seinem Palmarès zählen kann, eine Prominenz bleiben und passe gut zur Philosophie von Lidl, wie es heisst. Der Schwinger repräsentiere bodenständige und solide Schweizer Werte.
Der 38-jährige Seeländer, der als Logistiker für das Fleischunternehmen Lüthi & Portmann, Deisswil arbeitet, feierte seinen grössten Erfolg mit dem «Schwinger-Grand-Slam»: Er triumphierte sowohl beim Kilchberger-Schwinget 2008, beim Unspunnen-Schwinget 2017 und beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug. Dies gelang bisher nur dem ehemaligen Schwinger Jörg Abderhalden. 2019 wurde seine Karriere mit der Auszeichnung «Schweizer Sportler des Jahres» honoriert.
Man unterstütze den Schweizer Schwingsport nicht nur mit Stucki, so der Discounter. Seit März 2021 unterstützt Lidl Schweiz auch Samuel Giger als Hauptsponsor und in diesem Jahr unterstütze Lidl als Hauptsponsor so viele Schwingfeste wie noch nie.

Milchwirtschaftliches Museum

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.