5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Aldi will in Grossbritannien 6000 neue Stellen schaffen

Der Discounter Aldi will in Grossbritannien dieses Jahr 6000 neue Stellen schaffen und neue Läden eröffnen.

(Aldi/zVg)

Aldi will in Grossbritannien weiter wachsen. Alleine in diesem Jahr will der Discounter 6000 neue Stellen schaffen, wie er am Donnerstag mitteilte. Ausserdem sollen neue Filialen eröffnet werden, etwa in Norwich und Newcastle. Zudem stellt der Supermarkt derzeit 450 neue Mitarbeiter für seine 11 regionalen Vertriebszentren in ganz Grossbritannien ein.
Aldi betreibt in Grossbritannien derzeit mehr als 990 Filialen und beschäftigt rund 40'000 Mitarbeiter. Aldi profitiert davon, dass sich immer mehr Konsumentinnen und Konsumenten wegen den gestiegenen Preisen bei Discountern wie Aldi und Lidl eindecken. So fuhr Aldi über Weihnachten ein Rekordergebnis ein.
Aldi ist laut dem Marktforschungsinstitut Kantar inzwischen die Nummer fünf im britischen Lebensmitteleinzelhandel mit einem Marktanteil von 9,2 Prozent, gefolgt von Lidl mit einem Marktanteil von 7,1 Prozent.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.