5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Parfait-Tuben aus Recycling-Alu

Ospelt verpackt seinen Brotaufstrich Le Parfait neu in Tuben, die aus 100 Prozent rezykliertem Aluminium bestehen.

Ein grünes Band am Tubenhals ruft die Konsumenten dazu auf, die Tube nach Gebrauch zu rezyklieren. (Ospelt)

Der Lebensmittelhersteller Ospelt verpackt die Schweizer Traditionsmarke Le Parfait neu in Alutuben aus 100 Prozent rezykliertem Aluminium. Dadurch spare man Energie, Material und produziere weniger Abfall, heisst es auf der Firmenwebsite. Damit verringere sich die C02-Bilanz der neuen rezyklierten Tuben gegenüber der Standard-Tuben um 70 Prozent. Der Slogan «100% recyceltes ALU - recycle mich nochmals» am Tubenhals weist auf die Neuerung hin.
Produziert werden die Tuben von der Firma Tubex, die dafür Aluverpackungen von privaten Verbrauchern rezykliert.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.