5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Nestlé lanciert Fertigmahlzeiten für Diabetiker

In den USA bringt Nestlé mit «Lean Cuisine» Fertigmahlzeiten für Diabetiker auf den Markt.

Nestlé hat mit «Lean Cuisine» eine neue Marke für Fertigmahlzeiten entwickelt, die Diabetikerinnen und Diabetikern bei der Blutzuckerkontrolle helfen soll. Die Mahlzeiten entsprechen den Ernährungsrichtlinien der American Diabetes Association (ADA) für Tiefkühlgerichte. «Lean Cuisine» sei die erste Marke, die mit einem vollständigen Mahlzeitenangebot am Programm «Better Choices for Life» der ADA teilnehme, schreibt Nestlé in einer Mitteilung.
Jedes Gericht enthält 400 Kalorien oder weniger, eine Portion Gemüse und keinen zugesetzten Zucker. Die «Balance Bowls» sind vorerst in den USA in vier Varianten erhältlich: Tex-Mex-Reis und schwarze Bohnen, Shrimps mit Zitronen-Knoblauch-Reis, Auberginen-Parmesan-Pasta und Pasta Primavera.
Die Originalrezepte wurde dank Nestlés Research + Development Initative im 2022 mit einer limitierten Auflage am Markt getestet und innerhalb von sechs Monaten geschäftsreif gemacht.
Ziel von Nestlé sei es, Produkte und Dienstleistungen für Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen anzubieten, heisst es weiter. So hat Nestlé in Malaysia GlucoSmart lanciert, ein neues Nahrungsergänzungsmittel mit dem Maulbeerextrakt Reducose, der Blutzuckerspitzen senkt. Dazu wurde eine digitale Plattform entwickelt, mit der das persönliche Diabetes-Risiko ermittelt werden kann und die Empfehlungen und Ernährungspläne bietet.
In China bietet Nestlé TangLV an, ein Milchpulvergetränk, das Reducose enthält. In Indien bietet Nestlé eine Reihe diabetikerfreundlicher Rezepte an, die auf MyMenu IQ basieren, einem wissenschaftlich validierten Ernährungsdienst, der den Nährwert von Mahlzeiten auf einer Skala von null bis 100 einstuft.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.