5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Appenzeller lanciert neue Biermarke

Die Brauerei Locher aus Appenzell lanciert eine neue Craft-Biermarke die ganz ohne Appenzell auskommt und setzt sich damit bewusst vom «Quöllfrisch-Image» ab.

(zVg)

Die Appenzeller Brauerei Locher lanciert mit «Locher Craft» eine neue Biermarke, wie die Brauerei in einer Mitteilung schreibt. Damit wolle man auf ein neues Publikum zielen. Die neue Linie umfasst insgesamt sieben Biere mit Namen wie, Mountain Ale, Hazy Climber oder Fruity Cave. Die neuen Biere werden auf einer etwas kleineren Brauanlage, im Stammhaus in Appenzell, gebraut.
Die Brauerei setzt bewusst auf den Craft Bier-Trend. Schliesslich stieg allein im Jahr 2022 der Anteil der im Schweizer Detailhandel verkauften Craft-Biere gemessen am Gesamtsortiment um rund 15%. Beim neuen Sortiment fehlt die Herkunft Appenzell mit dem etablierten «Appenzeller»-Brand mit Sennen und Älper-Nostalgie gänzlich. Die Neupositionierung der neuen Marke sei bewusst anders gemacht worden.  Man habe die neue Marke bewusst anders positioniert, erklärt Geschäftsführer Meyer in der Handelszeitung. Mit englischen Bezeichnungen wie «Hazy Climber» und neuartigen Rezepten wie einem dunklen Sauerbier mit Kirsche will Locher auf ein neues Publikum zielen.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.