5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Coca-Cola setzt Tethered Caps mit Sidel um

Coca-Cola Europa rüstet gemeinsam mit dem Anlagenbauer Sidel alle Abfüllanlagen auf Tethered Caps und gewichtsreduzierte Flaschen um.

Coca-Cola Europacific Partners (CCEP) hat die Einführung von Tethered Caps (befestigte Deckel) und von gewichtsreduzierten Flaschen mit dem Anlagenbauer Sidel Group realisiert. Ziel ist es, das Recycling zu fördern, Abfall zu reduzieren und eine nachhaltigere Verpackung zu verwenden. Gemäss der EU-Richtlinie für Einwegkunststoffartikel müssen diese Änderungen ab Juli 2024 umgesetzt sein. Die Einführung habe zahlreiche technische Herausforderungen mit sich gebracht, heisst es in einer Mitteilung. Um die Umstellung auf allen PET-Abfüllanlagen von CCEP in Europa zu realisieren, mussten die richtigen Preformen und Verschlüsse sowie die geeigneten technischen Maschinenkonfigurationen ermittelt werden.
Die Zusammenarbeit zwischen CCEP und der Sidel Group umfasste die Optimierung von Verschlüssen, Preforms und Maschinenkonfigurationen. Mit Pilottests auf einer Anlage in Barcelona wurden die neuen Spezifikationen validiert und die Akzeptanz bei den Verbrauchern sichergestellt. Die Umrüstung der Anlagen wurden in einigen Fällen mit einer Überholung kombiniert. Die Mehrheit der Anlagen habe das gesteckte Ziel für die Anlageneffizienz erreicht, wird Geert Marse, Technical Packaging Lead bei CCEP, zitiert.
Im Mai 2022 brachte CCEP wie geplant die ersten versiegelbare Flaschen auf den britischen Markt. Die Umrüstungskampagne soll bis zum ersten Quartal 2024 abgeschlossen sein. Sidel hat bereits ein Drittel der PET-Abfüllanlagen von CCEP umgerüstet. Coca-Cola führt eine umfassende Kommunikationskampagne durch, um die Verbraucher über die neuen Verschlüsse aufzuklären und ihre Gewohnheiten schrittweise zu ändern.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.