5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Ex-Migros-Chef Fabrice Zumbrunnen wird VR bei Swiss Medical Network

Aevis Victoria hat sich mit dem ehemaligen Migros-Chef Fabrice Zumbrunnen eine bekannte Persönlichkeit in den Verwaltungsrat von Swiss Medical Network geholt. Die private Spital- und Klinikgruppe ist die Nummer zwei in der Schweiz und eine Tochtergesellschaft von Aevis Victoria.

Fabrice Zumbrunnen. (zVg)

Neben seiner langjährigen Tätigkeit bei der Migros-Gruppe spielte Zumbrunnen eine massgebliche Rolle bei der Gestaltung der medizinischen Strategie der Migros, die mit der Übernahme von Medbase in 2001 begann, und seither erfolgreich ausgebaut wurde, wie Aevis am Donnerstag mitteilte.
Gemäss Raymond Loretan, Präsident des Verwaltungsrats von Swiss Medical Network, wird Zumbrunnen die Strategie der integrierten Versorgung vorantreiben. Diese habe mit der Gründung der ersten voll integrierten Versorgungsorganisation im Jurabogen, dem Réseau de l'Arc, im letzten Herbst seinen Anfang genommen und die Grundlage für einen Paradigmenwechsel im Schweizer Gesundheitswesen eingeläutet.
Derweil scheidet Christian Le Dorze nach mehr als 12 Jahren aus dem Verwaltungsrat von Swiss Medical Network aus und wird sich neuen Projekten im Gesundheitswesen in Frankreich und Europa widmen.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.