5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Bei Coca-Cola HBC brummt das Geschäft

Coca-Cola HBC konnte in den ersten sechs Monaten stärker wachsen als erwartet und erhöht die Gewinnprognose für 2023.

Die europäische Abfüllerfirma Coca-Cola HBC mit Sitz in Zug konnte im ersten Halbjahr 2023 stärker wachsen als erwartet. Vor allem im Juni liefen die Geschäfte sehr gut, wie das Unternehmen mitteilt. Man erwarte deshalb für das Gesamtjahr ein starkes organisches Plus von 9 bis 12 Prozent beim EBIT, angetrieben von einem zweistelligen Umsatzwachstum. Bisher erwartete Coca-Cola ein Wachstum von am oberen Ende der Spannweite von -3 bis +3 Prozent.
Mittelfristig erwartet Coca-Cola keine Änderungen, jährlich soll der Umsatz zwischen 6 und 7 Prozent wachsen, die EBIT-Marge um 20 bis 40 Basispunkte. 2022 erzielte Coca-Cola HBC einen Umsatz von 9,2 Mrd. Euro und ein EBIT von 929,7 Mio. Euro.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.