5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

3000 Tonnen Schweizer Zwetschgen erwartet

Anfang August hat die Schweizer Zwetschgensaison begonnen. Die Ernteaussichten sind gut: Der Schweizer Obstverband (SOV) rechnet mit einer Produktion von circa 3000 Tonnen.

Bis am 10. September pflücken die Schweizer Produzentinnen und Produzenten pro Woche mehr als 400 Tonnen Zwetschgen. Der Bioanteil beträgt rund 2.6 Prozent. Die Schweizer Zwetschgen sind in diesem Jahr aufgrund der hohen Temperaturen in den letzten Wochen aussergewöhnlich süss und von hoher Qualität, wie der Schweizer Obstverband mitteilt. Starke Hagelgewitter beeinträchtigen die Ernte indes im Wallis und lokal auch in der Ostschweiz.
Die beliebte Sorte Fellenberg wird ab dem 15. August erhältlich sein. Die Haupternte dieser Sorte findet vom 21. August bis zum 9. September statt. In der Schweiz werden pro Jahr und Person rund 1,5 Kilo Zwetschgen konsumiert – damit gehört die Zwetschge zu den beliebtesten Früchten der Schweizer Bevölkerung.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.