5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Bäckereikette Chrigu Beck ist konkurs

Die Berner Bäckereikette Chrigu Beck hat wegen der stark angestiegenen Kosten Insolvenz angemeldet.

Christian Friedli, Inhaber der Chrigu Beck.

Die Bäckereikette Chrigu-Beck mit Hauptsitz in Burgdorf geht in den Konkurs. Das Unternehmen hat zwei Produktionsstandorte und drei Verkaufsstellen, drei in Burgdor, eine in Lyssach und eine in Ittigen. Rund 90 Angestellte verlieren ihre Arbeit. Inhaber Christian Friedli und Geschäftsleiter Toni Ellenberger schreiben in einer Mitteilung, man habe «im 32. Jahr des Bestehens» per 29. August Konkurs angemeldet. Als Grund werden die stark gestiegenen Kosten für Energie, aber auch für Rohstoffe, Verpackung und Unterhalt angegeb. Man könne diese Kosten nicht mehr so auf die Produkte abwälzen, dass diese noch zahlbar seien. Auch die Personalkosten seien in die Höhe geschnellt, «monatelanges vergebliches Suchen nach Fachkräften für die Produktion, die Anpassung von Mindestlöhnen im Verkauf» hätten dazu geführt. Schliesslich wäre auch der auf Ende Jahr auslaufende Energievertrag eine Herausforderung.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.