5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

André Mäder wird neuer Selfridges-Chef

Der CEO des deutschen Luxuswarenhauses KADEWE, André Maeder, übernimmt im Mai 2024 die Leitung der britischen Luxuskaufhaus-Gruppe Selfridges.

André Mäder. (zVg)

André Mäder wird CEO der britischen Luxuskaufhaus-Gruppe Selfridges. Beim britischen Luxuskaufhaus-Betreiber, zu dem der gleichnamige Department Store, De Bijenkorf in den Niederlanden sowie Brown Thomas und Arnotts in Irland gehören, übernimmt Maeder die Rolle des CEO, teilte die Berliner KaDeWe Group mit. Er verlässt seine Position beim Betreiber der Luxuskaufhäuser KaDeWe, Alsterhaus und Oberpollinger Ende August und übernimmt seine neue Aufgabe Anfang Mai. Bis dahin wird er als Berater für die Selfridges Group aktiv sein.
André Maeder ist seit 2013 CEO der Kadewe Group in Berlin. Er begann eine Karriere bei Schild in Bern, in den 1990er Jahren war er dann bei Charles Vögele tätig, später wurde er Chief Retail & Merchandise Officer beim Londoner Kaufhaus Harrods. Von 2009 bis 2022 übernahm er den CEO-Posten bei Charles Vögele. Seit Frühjahr 2021 ist neben seiner Funktion bei KaDeWe auch Präsident des Warenhausverbands Intercontinental Group of Department Stores (IGDS).

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.