5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

SV Group bietet im Veganuary 25 neue vegane Gerichte an

Die Gastrokette SV Group lanciert für den Veganuary neue vegane Gerichte in ihren Restaurants und will sich so für eine klimafreundliche und gesunde Ernährung einsetzen.

Während dem «veganen Monat» Veganuary bietet die Gastronomiekette SV Group in ihren 500 Restaurants 25 neu entwickelte pflanzenbasierte Gerichte an. In den letzten drei Jahren habe man bereits mehr als 100 solche Rezepte für den Veganuary entwickelt, die es auch langfristig in die Speisepläne geschafft hätten, heisst es in einer Mitteilung. Im Mittelpunkt stehe Gemüse, das mit innovativen Geschmackskombinationen und neuen Zubereitungsmethoden in Szene gesetzt werde. Beispiele dafür seien ein Karotten Hot Dog mit Mango-Ketchup und Rettich, ein Planted Gyros mit hausgemachtem Tzatziki oder Spaghetti mit Linsen-Bolognese.
«Als grosses Gastronomieunternehmen ist es unsere Pflicht, dass wir uns für eine klimafreundliche und gesunde Ernährung einsetzen», wird Dörte Bachmann, Leiterin Nachhaltigkeit der SV Group, zitiert. «Der Veganuary bietet eine ideale Gelegenheit, unseren Gästen zu zeigen, wie gut vegane Gerichte sein können und sie zu ermuntern, auch mal etwas Veganes zu probieren.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.