5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Aldi senkt Preise für Früchte

Der Discounter baut sein Sortiment an Früchten und Gemüsen aus. Gleichzeitig senkt Aldi die Preise in diesem Angebot um 15 Prozent.

Quelle: zVg

Mit einer «Frischeoffensive» starte man ins neue Jahr, schreibt Discounter Aldi in einer Mitteilung. Der Händler hat sein Früchte- und Gemüsesortiment um einen Viertel ausgebaut. Damit sei jeder zwölfte Artikel im dauerhaften Sortiment eine Frucht oder ein Gemüse, was pünktlich zum «Veganuary» komme.
Unter den neuen Produkten würden sich zum Beispiel Schweizer Chinakohl, rote Kiwi, Halbblutorangen oder Artischocken befinden. Mit diesem Angebot will Aldi die Schweizer von seiner Frische überzeugen. Man investiere bewusst in ein breites sowie hochwertiges Obst- und Gemüsesortiment mit Tiefpreisgarantie, wie Jérôme Meyer, Country Managing Director von Aldi Suisse in der Meldung zitiert wird.
Bereits Ende 2023 senkte das Unternehmen bei fast jedem zweiten Artikel seines Früchte- und Gemüsesortiments die Preise – im Durchschnitt um 15 Prozent. Und die Frischeoffensive geht weiter. Der Discounter will sein Tiefpreisangebot in diesem Segment ausbauen um das Portemonnaie der Kunden zu entlasten, so Aldi.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.