5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Salmonellen sind häufige Gründe für Lebensmittelrückrufe

Rund ein Drittel der Lebensmittelrückrufe in Deutschland erfolgte letztes Jahr wegen mikrobiologischen Kontaminationen. Salmonellen kamen dabei am häufigsten vor.

Gründe für Warnungen auf dem Portal lebensmittelwarnung.de im Jahr 2023.

Quelle: BLV/zVg

308 Rückrufe haben die Bundesländer und das deutsche Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) im Jahr 2023 auf dem gemeinsamen Portal lebensmittelwarnung.de veröffentlicht. Bei knapp einem Drittel (102) waren mikrobiologische Kontaminationen Grund der Warnung. Darunter waren mit 35 Meldungen Salmonellen erneut die häufigste Ursache, wie das BLV in einer Mitteilung schreibt.
Neben Bakterien wie Salmonellen, Listeria monocytogenes oder E. coli zählen Schimmelpilze oder auch Viren zu den mikrobiologischen Verunreinigungen. Diese Mikroorganismen können bereits im lebenden Nutztier vorkommen und dann über den Schlachtprozess, die Rohmilch etc. in die Lebensmittelkette gelangen. Ausserdem können Lebensmittel bei Ernte, Herstellung und Verarbeitung kontaminiert werden.
Weitere Warngründe waren unter anderem Grenzwertüberschreitungen, unzulässige Inhaltsstoffe, Allergene und Fremdkörper.
Während in den vergangenen Jahren ein stetiger Anstieg der Meldungen – 2020 (273), 2021 (282), 2022 (311) – zu verzeichnen war, ist die Anzahl der Meldungen im Jahr 2023 vergleichbar zum Vorjahr. Die gleichbleibend hohe Zahl zeige, dass die Unternehmen in Deutschland ihrer gesetzlichen Meldepflicht nachkämen, so das BLV. Viele Betriebe sähen öffentliche Rückrufe mittlerweile auch als Bestandteil eines verantwortungsvollen Managements, das Vertrauenswürdigkeit demonstriere.

Biofach ICE ITA Biofach ICE ITA

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.