5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Aryzta mit sehr tiefem Wachstum

Die Erwartungen an den Bäckereikonzern sind nach dem gelungenen Turnaround hoch. Aryzta erzielte im ersten Quartal aber nur ein wenig positives organisches Wachstum.

Das organische Wachstum von Aryzta liege im Bereich der Erwartungen, schreibt der Backwarenkonzern in einer Medienmitteilung. Im Startquartal weist das Unternehmen einen Umsatz von 514 Millionen Euro aus. Während der Backwarenkonzern in seiner Mitteilung von einem Umsatz im «erwarteten» Bereich spricht, schlägt die Finanz und Wirtschaft (FuW) härtere Töne an. Der Konzern habe die Erwartungen verpasst, der Umsatz liege nämlich um ungefähr 10 Millionen Euro unter den Aussichten, welche der Markt erwartete. Ausserdem sei das Unternehmen organisch und im Volumen kaum gewachsen.
Aryzta schreibt, dass die positiven Mengen- und Preiseffekte teilweise durch negative Effekte ausgeglichen worden seien. So hat das Unternehmen in Europa nämlich einen Umsatz von 458,3 Millionen Euro (+03 %) gemacht, während die ganze Gruppe «nur» 514 Millionen Euro (+0,1 %) erzielte. Damit habe Aryzta in Europa die Schwäche in anderen Gebieten der Welt kompensieren können.
In der Mitteilung schreibt Aryzta, dass das Management die Prognose für 2024 bestätigt. Eine Umsatzzunahme im prozentual niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich und eine höhere Betriebsmarge. Innovationen würden es dem Unternehmen weiterhin ermöglichen, sein Portfolio selektiv zu optimieren und Produkte mit niedrigeren Margen einzustellen. Dies, zusammen mit den laufenden Kosteninitiativen und Effizienzsteigerungen, soll sicherstellen, dass das Unternehmen weiterhin auf dem richtigen Weg sei.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.