Datum:

Nestlé schliesst Partnerschaft mit Alibaba ab

Nestlé verstärkt sich in China mit einer Partnerschaft mit dem chinesischen Internetgiganten Alibaba. Nestlés Online-Handel wächst jährlich um 25 Prozent.

von HPS

Nestlé will seine oline-Verkäufe in China forcieren. Dort sollen Schlüsselmarken und neue Produkte angeboten werden, wie Nestlé in einer Mitteilung schreibt. Um dies zu erreichen braucht der Nahrungsmittelkonzern einen starken Partner im online-Geschäft. Alibaba ist Chinas grösstes IT-Unternehmen und beschäftigt gegen 30 000 Mitarbeiter.

Nestlé vermarktet schon heute Markenprodukte wie Nido Milchpulver, Damak Schokolade und Nescafé Dolce Gusto auf Chinas grösster Online-Shoppingmall für Marken und den Handel, Tmall.com. Dieser Internetdienst gehört zu Alibaba, ebenso wie Taobao.com, wo Nestlé jetzt die Distribution in ländlicheren Gebieten vorantreiben wolle, wie Reuters schreibt. Nestlés online-Verkäufe steigen jährlich um 25 Prozent an.

Seit letztem Jahr ist Wan Ling Martello, die ehemalige Asien-Chefin bei Nestlé im Verwaltungsrat des Internetgiganten Alibaba.