Datum:

HACCP-zertifiziert gegen Keime

Für die hohen Hygienestandards in der Lebensmittel­industrie sind Dampfsaugsysteme wie der Blue Evolution von beam bestens geeignet.

von pd

Die Blue-Evolution-Dampfsauger bieten eine effiziente und chemiefreie Reinigung. (Bild: zvg)

Keimfreiheit auf höchstem Niveau: Der bayerische Qualitätshersteller beam GmbH aus Altenstadt bietet mit den HACCP-zertifizierten Dampfsaugsystemen der Blue-Evolution-Serie besonders kraftvolle Geräte für die effiziente und chemiefreie Reinigung in Metzgereien, Molkereien, Bäckereien, Grossküchen, Kantinen und allen anderen Bereichen der Lebensmittelindustrie an. Neben der HACCP-Zertifizierung weisen die Blue-Evolution-Geräte hervorragende Werte im 4-Felder-Test, der künftigen E-Norm EN 16615, auf. Hier überzeugte das innovative Multifunktionsgerät von beam mit einer sehr guten Reinigungsleistung und einer Keimreduzierung von 2,89 log-Stufen. In der Schweiz werden die beam-Geräte über die Infratek AG in Uetikon vertrieben. «Dank der hervorragenden Ergebnisse ist unser System bestens geeignet für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Wir bieten den Anwendern nicht nur ein Höchstmass an Effizienz und eine hohe Reinigungsleistung, sondern vor allem auch absolute Prozesssicherheit», erklärt Robert Wiedemann, Geschäftsführer der beam GmbH. Ein weiteres Plus: Da die Geräte der Blue-Evolution-Serie komplett ohne Chemie auskommen und nur mit klarem Wasser befüllt werden, gehen die Anwender kein Risiko ein, was die Rückstände von Reinigungsmitteln anbelangt.

Die Blue-Evolution-Geräte dampfen und saugen in einem Arbeitsgang, dadurch spart der Anwender nicht nur bis zu 93 Prozent des üblichen Wasserverbrauchs, sondern auch 60 Prozent  der bislang benötigten Reinigungszeit. Als Besonderheit wartet der Blue Evolution von beam mit einem Blaulicht-Effekt auf, bei dem Keime keine Chance haben. Die gelösten Schmutzpartikel landen im Wasserfilter und werden dort im Wasser gebunden. Die im Schmutzwasser enthaltenen Keime werden über das UV-Blaulicht abgetötet. So wird bei jedem Saugvorgang auch die Luft effizient mitgereinigt. «Auch das garantiert höchste Keimfreiheit für alle Arten von Arbeitsoberflächen und Maschinen, die mit Lebensmittel in Kontakt stehen», sagt Wiedemann.
Besuchen Sie uns an der FBK in Bern vom 22. bis 25. Januar 2017, in der Halle 2.0, Stand Nr. 112.