5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Emmi will Junge mit Popcorngeschmack für Caffè Latte gewinnen

Ein wichtiges Zugpferd des Innerschweizer Milchverarbeiters Emmi ist und bleibt der «Caffè Latte». Er ist das meistverkaufte Produkt und hat laut Firmenchefin Ricarda Demarmels im vergangenen Jahr «fast jeden Monat Rekorde gebrochen».

(Symbolbild Pixabay)

Bis zu 20 Millionen Becher wurden im Werk in Ostermundigen monatlich hergestellt. Das Unternehmen setzt voll auf die sogenannte «strategische Nische» mit den trinkfertigen Kaffeegetränken. «Wir bespielen hier die ganze Klaviatur der Konsumententrends, etwa mit zuckerfreien, laktosefreien, proteinangereicherten oder pflanzenbasierten Produkten», sagte die Firmenchefin im Gespräch mit AWP.
Noch diesen Monat kommen zwei neue Caffè-Latte-Sorten hinzu: Eine mit Brownies- und eine mit Popcorn-Geschmack. Diese beiden speziellen Sorten wurde laut der Chefin in erster Linie mit Blick auf eine junge Kundschaft entwickelt, die den Kaffeegeschmack lieber mit etwas anderem kombiniert trinkt als für sich alleine. «Diesem Trend wollen wir bei Emmi Caffè Latte neu mit Brownies- und Popcorn-Geschmack begegnen.»
Ihr persönlich habe das Produkt beim Probieren erstaunlich gut geschmeckt, sagte Demarmels, die seit Anfang Jahr CEO bei Emmi ist. Und dies, obwohl sie eigentlich den zuckerfreien Caffè Wendy bevorzuge.

Eigenwerbung Newsletter Eigenwerbung Newsletter

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.