Datum: Branche:

Bell wächst dank Übernahmen

Coop-Fleischverarbeiter Bell steigerte den Umsatz 2016 dank Übernahmen um ein Fünftel auf 3,39 Milliarden Franken.

Bell wächst mit dem Umsatz erstmals über die Drei-Milliarden-Grenze. Das starke Wachstum um ein Fünftel auf 3,39 Milliarden Franken ist möglich dank der Übernahme des Vegi-Herstellers Frostag, der Metzgerei Geiser AG, der Eisberg-Gruppe und des österreichischen Geflügelverarbeiters Huber im letzten Jahr. Der Nettoerlös aus Lieferungen und Leistungen wuchs laut einer Medienmitteilung um 20,3 Prozent auf 3,346 Milliarden Franken, das Absatzvolumen erhöhte sich um 50,5 Prozent auf 414260 Tonnen. Bell wird das vollständige Unternehmensergebnis 2016 am 23. Februar veröffentlichen.