Datum: Branche:

Chinesen übernehmen australische Molkerei

Die 130-jährige westaustralische Brownes Dairy wurde an eine chinesische Firma verkauft.

von pd/hps

Die Molkerei gehörte seit 2011 zur Archer Capital Finanzgruppe. Zuvor gehörte Browns Dairy dem neuseeländischen Molkereiriesen Fonterra. Die Strategie von Archer sei es, nur kurzfristig in Objekte zu investieren. So sei der Verkauf unvermeidbar gewesen, schreibt ABC News und die grösste westaustralische Molkerei wurde an die chinesische Ground Food Tech in Shanghai verkauft. Dabei würde das Management mit dem CEO, Tony Girgis und die 280 Arbeitsplätze bestehen bleiben, schreibt ABC News weiter. Die westaustralischen Milchfarmer äussern in der Fachzeitschrift «Farm Weekly» eine leise Hoffnung auf höhere Milchpreise.

Denn die Molkerei habe wie auch andere australische Molkereien in letzter Zeit Mühe gehabt, Milch nach China zu exportieren. Die im Jahre 1988 gegründete Ground Food Tech ist einer der grössten chinesischen Käsehersteller und an der Shanghaier Stock Exchange kotiert. Brownes Dairy wurde demgegenüber schon hundert Jahre zuvor gegründet.

Auch verkauft wurde kürzlich die australische Goulburn Murray Dairy und zwar an den kanadischen Käsehersteller Saputo.