5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Pistor eröffnet grösseres Logistikgebäude

Pistor wächst stetig und hat deshalb in Rothenburg ein neues Logistikgebäude gebaut.

Grosshändler Pistor hat am Haupsitz im luzernischen Rothenburg ein vollautomatisiertes Nachschublager eingeweiht. Das Gebäude bietet Platz für 22'000 Paletten, 7000 mehr als bisher und kostete rund 34 Millionen Franken, wie Pistor in einer Mitteilung schreibt. Um die steigenden Kundenbestellungen und Warenmengen zu verarbeiten, investiere man in nachhaltige Logistiklösungen, in Elektrolastwagen und Infrastruktur.
Das neue Gebäude ist nur ein Zwischenschritt, wie es weiter heisst. Bis 2030 sollen in Rothenburg neue Büro-, Lager-, Warenumschlags- und Distributionsflächen entstehen.
Auf dem Dach des neuen Gebäudes liefert eine flächendeckende Solaranlage Strom, der dem Verbrauch von 66 Haushalten entspricht. Ferner wurde ein grosses Erdspeicher-System installiert, mit dem das Areal im Winter mit eigener Sommerabwärme geheizt werden kann. Damit werde der CO2-Ausstoss minimiert.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.