Datum: Branche:

Schaukäsereien lancieren den Käse Pass

Die fünf grossen Schaukäsereien bieten mit dem neuen Käse Pass Vergünstigungen beim Eintritt, beim Einkauf und in den Restaurants.

von pd

Die fünf grossen Schweizer Schaukäsereien lancieren gemeinsam mit der Switzerland Cheese Marketing AG den Schweizer Käse Pass. Mit dem Schweizer Käse Pass laden die Schaukäsereien die Besucher ein, die regionalen Unterschiede und
Geheimnisse der Käsesorten direkt vor Ort zu entdecken – beim Besuch der Ausstellungen, Themenwege im historischen Museum oder bei der anschliessenden Käsedegustation.
Der Schweizer Käse Pass gilt für die Appenzeller® Schaukäserei in Stein (AR), die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern (BE), die Maison de la Gruyère in Pringy-Gruyères (FR), die Maison de la Tête de Moine in Bellelay (BE) und die Schaukäserei Engelberg (OW). Mit den Angeboten des Schweizer Käse Passes möchten die fünf Schaukäsereien und die Switzerland Cheese Marketing AG den einheimischen Gästen, die 2020 vermehrt im eigenen Land reisen, einen touristischen Mehrwert bieten.

Mit dem Schweizer Käse Pass profitieren Schweizer Gäste beim Besuch der Schaukäsereien von vergünstigten Eintritten, Rabatten beim Einkauf von Käse oder Vergünstigungen im Restaurant. Die Angebote sind bis Ende 2021 gültig. Wer vier der fünf teilnehmenden Schaukäsereien besucht, hatzudem die Möglichkeit, am grossen Wettbewerb teilzunehmen. Es werden 50 Preise im Gesamtwert von über CHF 5000 verlost.

Der Schweizer Käse Pass ist in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch verfügbar. Um von den Angeboten vor Ort zu profitieren und am Wettbewerb teilzunehmen, brauchen die Besucher den «echten» Schweizer Käse Pass, erhältlich ab dem 1. August 2020 in den fünf Schaukäsereien, in regionalen Tourismusbüros, bei touristischen Partnern oder bestellbar via myswitzerland.com.

Informationen zum Schweizer Käse Pass