Datum: Branche:

Bega Cheese übernimmt Lion Dairy & Drinks

Die australische Lebensmittelfirma Bega Cheese kauft der japanischen Kirin Holding die australische Molkerei Lion Dairy & Drink und übernimmt damit Marken wie Dairy Farmers und Pura.

von mos

Bega Cheese zahlt für die Dairy & Drinks-Sparte von Lion 560 Millionen australische Dollars (rund 368 Millionen Franken) an die japanische Kirin Holdings. Der Deal umfasst die Herstellung, das Marketing, den Verkauf und den Vertrieb von Lions Portfolio von Milch, Milchgetränken, Joghurt und gekühlten Säften sowie die Lizenzvereinbarung des Unternehmens für die Marke Yoplait, wie das Fachportal foodbev.com berichtet. Ausserdem übernimmt Bega Cheese das internationale Geschäft von Lion Dairy & Drinks und dessen Anteile am Joint Venture Vitasoy Australia Produkts und  Capitol Chilled Foods Australia.

Kirin Holdings wollte Lion zuerst an den chinesischen Molkereiriesen China Mengniu Dairy verkaufen. Der Deal platzte jedoch, weil die australische Regierung ihn blockierte.

Lion will künftig Craftbeer produzieren

Mit der Übernahme erweitert Bega Cheese nach eigenen Angaben sein Produktionportfolio und steigt in neue Kategorien wie Sahne und Pudding ein. Ausserdem verfüge Lion Dairy & Drinks über Australiens grösstes nationales Kühlketten-Vertriebsnetz, das Food-Service- und Convenience-Stores beliefere.

Bereits 2019 hatte Lion sein Käsespezialitätengeschäft an den kanadischen Molkereikonzern Saputo verkauft. Mit dem Verkauf an Bega Cheese wird die ganze Sparte Dairy & Drinks abgestossen. Lion will sich nach eigenen Angaben nun ganz auf die Herstellung von Craftbeer und Seltzer konzentrieren.

Anders als die Vereinbarung mit China Mengniu erfordert der Verkauf an Bega Cheese laut foodbev.com keine weiteren behördlichen Genehmigungen und wird voraussichtlich Ende Januar 2021 abgeschlossen sein.