Datum: Branche:

Gebana startet Crowdfunding für Bio-Fabrik in Burkina Faso

Das auf fairen Handel spezialisierte Unternehmen Gebana möchte im afrikanischen Burkina Faso eine Fabrik für Bio-Lebensmittel errichten. Entstehen sollen in dem Land so rund 1000 Arbeitsplätze, wie es in einem Communiqué vom Montag hiess.

von sda

(Bild: zVg Gebana)
Die Finanzierung soll mittels eines Crowdfundings gesichert werden. Man wolle dabei eine Million Franken einnehmen, teilte Gebana mit. Es handle sich somit um eines der “grössten je in der Schweiz lancierten Crowdfundings”.
Der eingesammelte Betrag werde zu Eigenkapital. Je mehr zusammenkomme, desto mehr seien nachhaltige Fonds und Finanzierungsinstitute bereit, in das Projekt zu investieren, gibt man sich beim Unternehmen überzeugt.
Wie das Unternehmen schreibt, lohnen sich Investitionen in Burkina Faso aus unternehmerischer Sicht eigentlich nur bedingt. Sie seien nämlich äusserst risikoreich.