Datum:

Coop Restaurants retten überschüssige Mahlzeiten

In Zusammenarbeit mit Too Good To Go und Recircle bieten die Coop Restaurants überschüssige Mahlzeiten vergünstigt an.

von pd

Coop führt in 174 Restaurants ein neues Take-Away-Angebot ein. Die Gäste können in der App von Too Good To Go überschüssige Mahlzeiten zu günstigen Preisen reservieren und im Coop Restaurant abholen. Die Mahlzeiten werden in der App per Kreditkarte bezahlt. Mit dem neuen Angebot wird nur übeschüssiges Essen gerettet, wie Coop in einer Mitteilung schreibt: Bleiben an einem Tag keine Mahlzeiten übrig, gibt es keine Angebote. 
Die täglichen Menus variieren, enthalten aber jeweils ein Stück Fleisch, Fisch oder Vegetarisches in Kombination mit Salaten. Als Beilage werden Brötchen, Wähen oder Canapés angeboten. Auch Desserts und hausgemachte Getränke können Teil der Pakete sein. Die Preise liegen mit 5.90 bei einem Drittel des Normalpreises. Die Mahlzeiten werden in den Mehrweg-Boxen von Recircle angeboten.