Datum:

Multivac expandiert in Japan

Multivac baut in Japan ein neues Gebäude und legt zwei Produktionsstandorte zusammen.

von pd

Der Verpackungsmaschinenhersteller Multivac baut im japanischen Tsukuba für 20 Millionen Euro ein neues Multifunktionsgebäude. Es wird neben Produktionsflächen auch ein Schulungszentrum für Kunden und Mitarbeitende und Demonstrationsflächen für Maschinen beherbergen. Der Bau entsteht auf einer Fläche von 14’400 Quadratmetern, Spatenstich war im Mai 2021, die Eröffnung ist für den Sommer 2022 geplant.
Produktion und Montage geschieht bisher in zwei verschiedenen Werken, beide Standorte sind an ihre Kapazitätsgrenzen gestossen, wie Multivac schreibt. Durch die künftige Produktion an einem Ort könne man die Produktivität steigern. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat Multivac Grundstückfläche für eine mögliche Erweiterung des Gebäudes eingeplant.
Mit dem neuen Schulungscenter will Multivac auch die beiden Geschäftsbereiche Fritsch für Backwaren und TVI für Fleischwaren bei Mitarbeitenden und Kunden puschen. Fritsch gehört seit 2019 zu Multivac, TVI seit 2017.