Datum:

Erfolgreiche Schweizer Käser an den World Cheese Awards

Die Schweizer Käsehersteller waren einmal mehr erfolgreich: An den World Cheese Awards im spanischen Oviedo holten sie insgesamt 90 Medaillen, davon 3 Mal Super Gold.

von wy

An den World Cheese Awards, die vom 3. bis 6. November im spanischen Oviedo stattfanden, holten Schweizer Käsehersteller 3 Super-Gold-Medaillen, 20 Gold-Medaillen, 37 Silber-Medaillen und 30 Bronze-Medaillen. Super-Gold-Medaillen gingen an die Molkerei Davos für den «Bear Valley», an Güntensberger Käse AG für den «Roter Teufel extra» und an die Walo von Mühlenen Ltd für «L’Antoine de Fribourg».
Unter den Goldmedaillen-Gewinnern sind die Cremo SA von Mühlenen (6), die Emmi-Gruppe (5), Lustenberger + Dürst (3), die Chascharia Val Müstair (1), die Käserei Flüeler (1), die Urnäscher Milchspezialitäten AG (1), die Cetri Alimentari SA (1), die Simmentaler Switzerland AG (1) und die Molkerei Davos (1). Silbermedaillen gewannen neben den Genannten auch die Käserei Studer und die Güntensperger Käse AG.
Gesamtgewinner bei den World Cheese Awards wurde der spanische Ziegenweichkäse «Olavidia» aus der Käserei «Quesos y Besos» («Käse und Küsse»). Insgesamt wurden 4079 Käse aus über 40 Ländern eingereicht. 250 Juroren bewerteten diese nach Aussehen von Rinde und Teig, Geruch, Geschmack, Mundgefühl und Textur.
Sämtliche Resultate auf World Cheese Awards 2021.