Datum:

General Mills verkauft europäisches Teiggeschäft

Der US-Konzern General Mills will sein Teiggeschäft in Deutschland, Grossbritannien und Irland an das französische Unternehmen Cérélia verkaufen.

von pd/mos

(zVg)
Die geplanten Transaktionen umfassen unter anderem die Marken Knack & Back und Jus-Rol. Die Transaktionen sollen bis Ende des Geschäftsjahres 2022 abgeschlossen werden. Der Verkauf des deutschen Teiggeschäftes muss jedoch noch von den Behörden genehmigt werden, wie General Mills in einer Mitteilung schreibt. Zum Verkaufspreis machte General Mills keine Angaben.
Mit den Verkäufen will sich General Mills nach eigenen Angaben stärker auf seine Sparten Premium-Glace (Häagen-Dazs, Riegel (Nature Valley) und mexikanische Feinkost (Old El Paso) konzentrieren. General Mills macht einen Jahresumsatz von rund 18 Milliarden Dollar.