Datum: Branche:

FrieslandCampina ist gewachsen

Der Milchverarbeiter FrieslandCampina erhöhte den Umsatz im letzten Jahr um 3,2 Prozent auf 11 Milliarden Euro.

von lz

Der niederländische Milchverarbeiter FrieslandCampina konnte den Umsatz 2021 um 3,2 Prozent auf 11,5 Milliarden Euro steigern. Bereinigt um Wechselkurseffekte stieg der Umsatz 4,3 Prozent, wie LZ-net berichtet. Gründe für das Wachstum seien Preiserhöhungen, höhere Preise für Basismolkereiprodukte und eine langsame Erholung der Ausser-Haus-Märkte in Europa.
Während das Betriebsergebnis um 32,5 Prozent auf 355 Mio. Euro stieg, sank das Betriebsergebnis «ohne Wechselkursauswirkungen nach Korrektur sonstiger betrieblicher Erträge und Aufwendungen» um 1,6 Prozent auf 380 Millionen Euro.
Der Bereich Specialised Nutrition litt durch den Rückgang der Geburtenzahlen in Asien und den lokalen Wettbewerb. Insgesamt habe man aber bei der Verstärkung des Fundaments für das Unternehmen gute Fortschritte verzeichnet, wird CEO Hein Schumacher zitiert. So habe man erfolgreich Kosten und Arbeitsstellen reduziert.