Datum: Branche:

Valora plant 71 neue avec-Läden

Valora kann von Oel-Pool 71 Tankstellenshops übernehmen und sie zu avec-Läden umbauen.

von pd

Valora übernimmt 71 weitere Shops der Tankstellenbetreiberin Oel-Pool und baut sie zu avec-Läden um. Damit werde man Ende 2023 mit rund 370 avec-Läden zum grössten Convenience-Verkaufsstellennetz in der Schweiz, schreibt Valora in einer Mitteilung.
Die schrittweise Übernahme soll ab April 2023 erfolgen. Dabei geht es um 71 BP-Tankstellen in der West-, Nordwest- und Ostschweiz. Sie sollen nach und nach in avec-Stores mit umfassendem Convenience-Sortiment umgewandelt werden.
Valora hatte bereits im Sommer die Übernahme von 39 Tankstellshops bekannt gegeben und von Januar bis Mai 2022 zum grössten Teil ins avec-Verkaufsstellennetz übergeführt, wie es heisst. Mittlfristig will Valora im Tankstellengeschäft einen Umsatz von über 300 Millionen Franken pro Jahr erreichen.
«Neben Standorten in Innenstädten, an Verkehrsknotenpunkten wie Bahnhöfen und Flughäfen sowie in Einkaufszentren passen Tankstellenshops ideal in unser Store-Portfolio», wird Valora-CEO Michael Mueller zitiert. Zudem würden die Marke avec und der Food-Anteil im Valora-Geschäft weiter gestärkt.»