5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Froneri-Anteile sollen verkauft werden

Der französische Investor PAI Partners will aus dem Glace-Joint-Venture Froneri aussteigen.

Der Glace-Hersteller Froneri ist ein Joint Venture zwischen Nestlé und dem französischen Investor PAI Partners. Letztere will ihre Anteile an Froneri abgeben, wie LZ-net mit Bezug auf Bloomberg schreibt. Man sei «in einem frühen Stadium der Prüfung von Optionen». In Frage kommen offenbar ein Verkauf oder ein Börsengang. Geschätzt wird, dass die Anteile über 10 Mrd. Dollar wert sind.
Froneri produziert für Marken wie Häagen-Dasz, Mövenpick, Schöller oder Frisco. Das Joint-Venture besteht seit 2016, als Nestlé das europäische Glace-Geschäft mit der PAI-Tochterfirma R&R fusionierte. 2019 verkaufte Nestlé auch das US-Glace-Geschäft an Froneri. Nestlé will seine Anteile behalten, gegenüber Bloomberg äusserten sich aber weder PAI noch Nestlé.

Milchwirtschaftliches Museum

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.