5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Valora: Angebotsfrist für Femsa-Übernahme beginnt am 11. August

Die Angebotsfrist für die Übernahme der Detailhandelsgruppe Valora durch den mexikanischen Konzern Fomento Económico Mexicano (Femsa) beginnt voraussichtlich am 11. August und endet am 9. September 2022.

(zVg)

Am 5. Juli hatte der in Lateinamerika beheimatete Getränkekonzern Femsa für Valora ein Übernahmeangebot vorgelegt (foodaktuell berichtete). Die Mexikaner bieten rund 1,1 Milliarden Franken für alle ausstehenden Valora-Aktien beziehungsweise 260 Franken je Aktie. Der Verwaltungsrat empfiehlt den Aktionären basierend auf einem externen Bewertungsgutachten («Fairness Opinion») der IFBC einstimmig, das Angebot anzunehmen.
Nach Ablauf dieser Frist und vorbehältlich allfälliger Verlängerungen und falls die Mindestannahmeschwelle von zwei Dritteln aller Valora-Aktien erreicht oder darauf verzichtet werde, bestehe eine zusätzliche Annahmefrist von zehn Börsentagen. In dieser Zeit könnten die Aktionäre ihre Valora-Aktien nachträglich andienen. Das Angebot unterliegt weiteren üblichen Angebotsbedingungen, einschliesslich behördlicher Genehmigungen.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.