5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Lactalis will weiter in Russland geschäften

Der französische Milchkonzern zieht sich anders als viele andere internationale Lebensmittelkonzerne nicht aus Russland zurück. Lactalis sehe sich als Grundversorger der russischen Bevölkerung.

Der französische Konzern will sein Geschäft im Gegensatz zum Rivalen Danone fortführen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters, wie lz-net.de schreibt. Trotz Krieg wolle der Milchkonzern Lactalis weiterhin Geld in Russland verdienen. Seine Treue zum russischen Markt stütze der Hersteller vor allem auf ein Argument. Lactalis sehe sich speziell der Zivilbevölkerung in Russland verpflichtet.
Der Milchkonzern erfüllt die Aufgabe, die Ernährung sicherzustellen, schreibt lz-net.de weiter. Lactalis betreibt nach eigenen Angaben vier Produktionsstätten im Land mit etwa 1900 Mitarbeitern. Dem Bericht zufolge habe das Russlandgeschäft im vergangenen Jahr etwa 1 Prozent zum weltweiten Umsatz des Lebensmittelriesen beigetragen (rund 22 Mrd. Euro).

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.