5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Beyond Meat reduziert den Verlust

Der Fleischersatzhersteller Beyond Meat hat sich im letzten Quartal verbessert. Trotzdem bleibt ein Umsatzrückgang und ein grosser Verlust.

Der US-amerikanische Fleischersatzhersteller Beyond Meat erleidet im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatzverlust um 9,8% auf 419 Millionen Dollar. Auch das Ergebnis liegt mit -366,1 Mio. Dollar im Minus, nach einem Verlust von 182,1 Mio. Dollar im 2021. Das Unternehmen konnte den Verlust im vierten Quartal noch deutlich reduzieren, von 80,4 auf 66,9, wie LZ-net schreibt. Die Zahlen wurden an der Börse gut aufgenommen, die Beyond-Meat-Aktie legte um bis zu 20% zu.
Der Verlust konnte durch Kostensenkungen insbesondere in der Produktion, beim Marketing und beim Personal reduziert werden. Beyond Meat hatt im Oktober 2022 angekündigt, rund 200 Mitarbeitende zu entlassen. Das Ergebnis im vierten Quartal war deshalb auch mit Abfindungen für entlassene Kaderleute belastet.
Nach den Plänen von Beyond-Meat-CEO Ethan Brown soll das Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte 2023 erstmals cashflow-positiv werden.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.